Unfallkasse Brandenburg und Feuerwehr-Unfallkasse Brandenburg

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement (m/w/d)

  • 15236 Frankfurt (Oder)
  • Frühestmöglichen Zeitpunkt
  • Feste Anstellung

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Unfallkasse Brandenburg ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger für    Beschäftigte im Öffentlichen Dienst, Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Kinder in Kindertageseinrichtungen und Studenten an Hoch- und Fachhochschulen im Land Brandenburg. Die Feuerwehr-Unfallkasse Brandenburg ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger für die freiwilligen Feuerwehren im Land Brandenburg.


Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit Unterstützung für die Stelle als

Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement (m/w/d)

Als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement Prävention (m/w/d) arbeiten Sie mit dem Geschäftsführer und der Abteilungsleiterin Prävention eng zusammen. Als Beauftragte/r für Öffentlichkeitsarbeit besitzen Sie umfassende fachbezogene Kenntnisse in der Umsetzung von Presse- und Kommunikationsstrategien.

Ihre Aufgaben

  • Zusammenarbeit mit Presse und Medien (Entwickeln von Pressekonzepten, Durchführung von Recherchen, Verfassen von Pressemitteilungen, Vorbereitung und Begleitung von Pressegesprächen, Schulung und Beratung von Experten im Umgang mit Medien, Beantwortung von Anfragen der Presse)

  • Soziale Medien (Themenplanung, Monitoring der sozialen Medien, Entwickeln von Handlungsoptionen, Umsetzen von Social-Media-Maßnahmen im Rahmen von Kampagnen und Aktionen)

  • Produktentwicklung interaktiver, multimedialer und didaktischer Medien

  • Erstellung von unfallkasseneigenen Medien

  • (Lektorat von Präventionstexten, Redaktion, Bildauswahl, Leitung des Redaktionsbeirates des Mitteilungsblattes der Unfallkasse Brandenburg und Feuerwehr-Unfallkasse Brandenburg, Klärung von Bild- und Urheberrechten, Ausschreibungen und Markterkundungen von Druckererzeugnissen, Prüfung der Produkte, Freigaben, Überarbeitung)

  • Erarbeitung neuer Themenfelder mit dem Ziel der Qualitätsverbesserung

  • (Formblätter, Verschriftlichung von Prozessen als Wissensmanagement, Konzeption und Betreuung einer unfallkasseneigenen Bilddatenbank)

  • Unterstützung des Projektmanagements verschiedener Projekte (IT, Prävention, Reha / Leistungen)

Ihr Anforderungsprofil

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium einer Fachrichtung, die im Zusammenhang mit dieser Position steht, vorzugsweise im Bereich der Kommunikationswissenschaften, Journalistik und Publizistik.

  • Sicherer Schreibstil, sehr gute kommunikative Fähigkeiten

  • einschlägige Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Projektmanagement

  • Fähigkeit zur Teamarbeit,

  • Service-Orientierung: Erkennen von Bedürfnissen der Stakeholder und ihre Befriedigung

  • hohe technische Affinität und IT - Kompetenz sowie sicherer Umgang mit der Office- und Designsoftware und gängiger Grafiksoftware

  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Fotografie

  • Erfahrungen in der Erstellung/Pflege von Print- und Onlinemedien und/oder Internetauftritten

  • Hohe Flexibilität

Wir bieten Ihnen

Die Stelle ist bis zur Entgeltgruppe EG 11 TVöD–VKA bewertet. Eine Ausübung der Tätigkeit durch entsprechende Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team. Wir bieten Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz und eine Altersvorsorge nach den Grundsätzen des Öffentlichen Dienstes. Dazu ein flexibles Arbeitszeitsystem, das Ihnen ermöglicht, Beruf und Privates in Einklang zu bringen, einen modernen Arbeitsplatz, eine gute Verkehrsanbindung und kostenlose Parkplätze auf dem Gelände der Verwaltung.

Wir unterstützen Sie in der Einarbeitungsphase und fördern Ihre berufliche Entwicklung durch gezielte Fort- und Weiterbildung und bieten Ihnen Möglichkeiten der Supervision.

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten bereits in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaft hinweisen.

Die Unfallkasse Brandenburg legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.


Fragen zu Ihrem künftigen Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne:

Frau Melcher, Abteilungsleiterin Prävention, Tel. 0335/5216-124.

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance! Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen. Wir bitten Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Referenzen (Anschreiben, Lebenslauf, Beurteilungen bzw. qualifizierte Zeugnisse) beizufügen. Dazu erbitten wir eine Arbeitsprobe in Form eines publizierten Beitrages von maximal 5 Din A4 Seiten.

Die Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 22.08.2020 an folgende Anschrift:

Unfallkasse Brandenburg
Personalbereich
Müllroser Chaussee 75
15236 Frankfurt (Oder)
oder per E-Mail an: personal@ukbb.de.

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referent/Referentin (m/w/d) Redaktion und Medien

DGUV – Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e. V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10178 Berlin
  • 19.09.2020

Referent/Referentin (m/w/d) Interne Kommunikation

DGUV – Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e. V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10178 Berlin
  • 19.09.2020

Referenten (m/w/d) für die Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt interne Kommunikation

Paul Ehrlich Institut

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 63225 Langen
  • 20.09.2020

Kommissarische Leitung Kommunikation (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitales und Marketing

documenta und Museum Fridericianum gGmbH

  • nach Absprache
  • 34117 Kassel
  • 19.09.2020

Referent*in interne Kommunikation (m, w, d)

Deutscher Hebammenverband e. V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01.01.2021
  • 10719 Berlin
  • 19.09.2020