Ärztekammer Berlin

Pressesprecher (m/w/d)

  • 10969 Berlin
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Feste Anstellung
  • Jetzt bewerben

Die Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts, mit ca. 130 Beschäftigten vertritt die beruflichen Belange von ca. 33.200 Ärztinnen und Ärzten in Berlin. Wir verstehen uns als eine Dienstleistungseinrichtung. Zu den wesentlichen Aufgaben der Ärztekammer Berlin gehören die ärztliche Weiterbildung, die Berufsaufsicht, die ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung sowie die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten.
 
Zur Verstärkung unserer Stabsstelle Gesundheitspolitik/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Pressesprecher (m/w/d)

in Vollzeit, zunächst befristet auf 24 Monate. Eine dauerhafte Zusammenarbeit wird angestrebt.


Ihre Aufgaben:

  • Ausbau und Gestaltung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen der Ärztekammer Berlin mit Meinungsbildern in der Politik sowie Medienlandschaft
  • Aufbereitung von politischen Positionen der Berliner Ärztinnen und Ärzte in Zusammenarbeit mit dem Ehren- und Hauptamt der Ärztekammer Berlin
  • Beobachtung, Recherche und Analyse gesundheitspolitisch relevanter Themen auf Landes- und Bundesebene
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen (bis zu 100 Teilnehmende) sowie politischen Austauschformaten, z.B. parlamentarisches Frühstück
  • Erstellung von Pressemitteilungen, redaktionellen Beiträgen und Betreuung der zu entwickelnden Social Media Präsenzen
  • Teilnahme an internen und externen gut planbaren Abendveranstaltungen

Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Journalismus, Geistes- oder Kommunikations-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder ein vergleichbarer einschlägiger Berufsabschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Presse-, Medien- oder Öffentlichkeitsarbeit im gesundheitspolitischen Kontext
  • vertiefte Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens
  • hohes Interesse an ärztlicher Selbstverwaltung und einer dialogorientierten Kommunikationsweise
  • ausgeprägte Analysefähigkeit und eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie ausgeprägte soziale Kompetenz  sorgfältige Arbeitsweise gepaart mit der Bereitschaft, sich zügig und ergebnisorientiert in neue Themen einzuarbeiten

Unser Angebot:

  • eine anspruchsvolle selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • Vollzeit bei 38,5 Std./Woche sowie 30 Tage Urlaub im Jahr
  • eine angemessene Vergütung, Urlaubs- und „Weihnachtsgeld“, betriebliche Altersvorsorge (VBL), Kinderzulage, vermögenswirksame Leistungen
  • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
  • eine gründliche Einarbeitung sowie bedarfsgerechte Fortbildungsangebote 
  • ein modern und kommunikativ ausgerichtetes Arbeitsplatzkonzept   Arbeitgeberzuschuss zum Firmenticket
  • Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber

 
Wenn Sie sich von den Aufgabenstellungen und dem Anforderungsprofil angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen.
 
Hinweise: Die Ärztekammer Berlin gewährleistet unabhängig vom Geschlecht die berufliche Gleichstellung und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung besonders berücksichtigt.
 
Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden Ihre Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.


Ihre vollständigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Referenznr. Stab-PS-03-2020, Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.03.2020 an:
 
Ärztekammer Berlin Personalstelle Friedrichstraße 16 10969 Berlin
 
Ansprechpartnerin: Frau Schulze Tel.: 030 40806 3502
 
E-Mail : Bewerbung@aekb.de
 
E-Mail-Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich als PDF in einer Gesamtdatei (max. 10 MB). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewerbung per E-Mail zurzeit über eine ungesicherte Verbindung erfolgt und damit nicht vor dem Zugriff durch unberechtigte Dritte gesichert ist.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referent / Redakteur (w/m/d) für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit

SPD-Bundestagsfraktion

  • ab sofort
  • 10117 Berlin
  • 17.03.2020

Referent*in Kommunikation mit Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m, w, d)

Deutscher Hebammenverband e. V.

  • ab sofort, spätestens zum 01.07.2020
  • 10719 Berlin
  • 18.03.2020

Referentin/Referent (m/w/d) Medien und Marketing

BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

  • ab sofort
  • - Berlin
  • 23.03.2020

Pressereferent und Stellvertretender Pressesprecher Ausland (m/w/d)

Friedrich-Naumann-Stiftung

  • 04.05.2020
  • Berlin
  • 30.03.2020

Redakteur für Online und Social Media (m/w/d)

Techniker Krankenkasse

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Hamburg
  • 30.03.2020