Ärztekammer Berlin

Leiter (m/w/d) Stabsstelle Gesundheitspolitik/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Berlin
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Feste Anstellung
  • Jetzt bewerben

Die Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertritt die beruflichen Belange von ca. 32.500 Ärztinnen und Ärzten in Berlin. Wir verstehen uns als eine Dienstleistungseinrichtung, die bei der Vertretung der Angelegenheiten der Mitglieder immer auch die Bedürfnisse und Rechte der Patientinnen und Patienten im Blick hat. Die hierfür erforderliche hohe Service- und Ergebnisqualität wird gewährleistet durch zeitgemäße Kooperationsstrukturen zwischen Verwaltungsmitarbeitern und ehrenamtlich Tätigen sowie durch eine zukunftsorientierte Personalentwicklung.

Wir suchen für unsere Stabsstelle Gesundheitspolitik/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 24 Monate - in Vollzeit einen

Leiter (m/w/d) Stabsstelle Gesundheitspolitik/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Stabsstelle und Führung des Teams
  • fachlich-inhaltliche und operative Gesamtverantwortung für die
    • gesundheitspolitische Kommunikation und Pressearbeit
    • Printmedien (BERLINER ÄRZTE, Tätigkeitsbericht etc.)
    • Online-Kommunikation (Aktualisierung der Website, Social Media)
    • Öffentlichkeitsarbeit inkl. Veranstaltungsmanagement, Corporate Identity
  • Beobachtung, Analyse und Berichterstattung zu gesundheitspolitischen Themen und Entwicklungen auf Landes- und Bundesebene
  • aktive Pflege und Ausbau von Kontakten zu lokalen und überregionalen Ansprechpartnern aus Presse und Politik
  • strategische und operative Weiterentwicklung der Stabsstelle insbesondere in Bezug auf Kommunikation 4.0
  • Themenrecherche und -aufbereitung (Statements, Interviews und Präsentationen) für das Präsidium, Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung
  • vertrauensvolle, integre und zuverlässige Zusammenarbeit mit dem Vorstand, der Geschäftsführung und den Fachabteilungen

Ihre persönlichen und beruflichen Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Journalismus, Geistes- oder Kommunikations-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im gesundheitspolitischen Kontext und Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens
  • Erfahrungen und fundierte Kenntnisse u.a. in klassischer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz von digitalen Kommunikationskanälen und Social Media-Anwendungen
  • Fähigkeit, schnell, präzise und kompakt komplexe Sachverhalte darzustellen und medien gerecht aufzubereiten sowie situations- und adressatengerecht zu kommunizieren
  • Führungskompetenz, ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationsgeschick sowie ein gewinnendes und verbindliches Auftreten mit der Fähigkeit zu repräsentieren
  • Identifikation mit den Aufgaben ärztlicher Selbstverwaltung

Unser Angebot:

  • eine gründliche Einarbeitung sowie bedarfsgerechte Fortbildungsangebote
  • eine anspruchsvolle selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • eine wertebezogene Organisationskultur, ein kooperativer Führungsstil
  • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
  • eine angemessene Vergütung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld , betriebliche Altersvorsorge, Kinderzulage, vermögenswirksame Leistungen
  • ein modern und kommunikativ ausgerichtetes Arbeitsplatzkonzept sowie eine gute Verkehrsanbindung
     

Die Ärztekammer Berlin gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung besonders berücksichtigt.


Wenn Sie sich von den Aufgabenstellungen und dem Anforderungsprofil angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.
 
Ihre vollständigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Referenznr. Stab-05-2019 bis zum 31.05.2019 an die Personalstelle der Ärztekammer Berlin, Friedrichstraße 16, 10969 Berlin oder an Bewerbung@aekb.de.
 
Hinweise:

Aus sicherheitstechnischen Gründen bitten wir Sie, E-Mail-Bewerbungen ausschließlich als PDF in einer Gesamtdatei (max. 10 MB) zu senden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewerbung per E-Mail zurzeit über eine ungesicherte Verbindung erfolgt. Bei unverschlüsselter
E-Mail-Versendung kann eine Kenntnisnahme und Veränderung Ihrer Daten durch unberechtigte Dritte nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden.
 

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Leitung (m/w/d) für den Bereich Kommunikation, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 40213 Düsseldorf
  • 27.04.2019

Pressereferent

ACE Auto Club Europa e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Berlin
  • 16.05.2019

Referentin / Referent

Hessische Staatskanzlei

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 65183 Wiesbaden
  • 17.05.2019

eine Referentin/einen Referenten (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für den Bereich Digitalisierung der Verwaltung

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10557 Berlin
  • 06.05.2019

Referent für PR- und Verbandskommunikation (m/w/d)

KAV Berlin

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10623 Berlin
  • 15.05.2019