Tempelhof Projekt GmbH

Mitarbeiter/-in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

  • Berlin
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Arbeiten in Tempelhof – Denkmal erhalten und Zukunft gestalten

Wie kaum ein anderer Ort steht das Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof für eine bewegte und vielschichtige Vergangenheit. Es ist heute ein legendäres Symbol der Hoffnung und Freiheit und ein einzigartiges Baudenkmal. Das einstige „Tor zur Welt“ wird in den kommenden Jahren als offener Ort für spannende Ideen wiedererweckt – mit Raum zum Arbeiten und Experimentieren, Platz für einzigartige Events und als Adresse kreativer, kultureller und gastronomischer Angebote.

Die Tempelhof Projekt GmbH entwickelt und betreibt im Auftrag des Landes Berlin das ehemalige Flughafengebäude und koordiniert die vielfältige Nutzung. Fast 40 Mitarbeiter/-innen arbeiten an der Wiederbelebung dieses spannenden Ortes. Und wir wachsen weiter. Starten Sie jetzt mit uns durch als

Mitarbeiter/-in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

(Vollzeit, befristet als Elternzeitvertretung)


Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Onlinekommunikation, insbes. Websitepflege und Social Media Kommunikation
  • Konzeption und Erstellung von Printpublikationen
  • Vorbereitung und Begleitung öffentlicher Ausschreibungen im Rahmen von Vergabeverfahren
  • Koordination der Gebäudeführungen
  • Steuerung externer Dienstleister (Gebäudeführungen, Grafik, Druckereien, Agenturen u.ä.)
  • Pflege des Bildarchivs
  • Unterstützung im Rahmen von städtischen Partizipationsvorhaben
  • Betreuung von Anfragen externer Interessenten, z.B. zu TV-Produktionen, studentischen Arbeiten oder Kooperationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium mit Schwerpunkt Marketing oder vergleichbare Ausbildung
  • Fundierte Erfahrung in einer vergleichbaren, generalistischen Marketingposition, idealerweise mit Bezug zu öffentlichen Unternehmen
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, Online- und Offlinemarketing
  • Erfahrung mit öffentlichen Ausschreibungen, insb. Kenntnis von VOL/A und VOL/B, sowie Bürgerbeteiligungsformaten
  • Sehr gute Anwendungskenntnisse in TYPO3 und Grafikprogrammen (Photoshop, InDesign)
  • Selbstständige Arbeitsweise, Durchsetzungsstärke und ausgeprägte Schnittstellenkompetenz

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe mit viel Gestaltungsfreiraum in einem aufgeschlossenen Team, das mit Herzblut an der Entwicklung des ehemaligen Flughafens Tempelhof arbeitet. Unser modern ausgestattetes Büro bietet einen freien Blick auf das Flugfeld. Eine hervorragende Anbindung an den ÖPNV und ausgezeichnete Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung runden unser Angebot ab. Die Position ist zunächst im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 15 Monate befristet, es besteht aber die Option auf eine längerfristige Zusammenarbeit.


Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail an bewerbung@tempelhof-projekt.de. Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist Henning Claußen (Interim HR Manager), Tel.: 030 – 200 03 74 15.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Tempelhof Projekt GmbH
Henning Claußen
Interim HR Manager
Columbiadamm 10 / A2
12101 Berlin
Tel.: 030 – 200 03 74 15

veröffentlicht: vor 11 Tagen

Weitere interessante Jobs

Volontariat im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Ab sofort
  • 40213 Düsseldorf

Manager (m/w) Digital Communication

Zeppelin GmbH

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Garching bei München

REFERENTIN / REFERENT MARKETING UND KOMMUNIKATION

Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES

  • 1. März 2018
  • Bremerhaven